Zum Inhalt springen

Checkliste für Newbies: Vor dem Zug

Diese Tips habe ich auf verschiedenen Seiten im Netz gefunden und versucht mal zusammen zu fassen. Im ersten Post der „Checkliste“ geht es darum was vor dem Zug alles beachtet werden kann, werden sollte.

1- Achte darauf, dass alle deine Figuren sicher sind und immer von einem Bauern oder einer Figur geschützt werden. Lass niemals einen Bauern oder eine ungedeckt Figur stehen, solange Du nicht ein sehr guter Spieler bist.

2- Suchen nach forcierenden Zügen, auf beiden Seiten: Schachs, Schlagzüge und Drohungen. Du solltest dir  ALLE forcierende Züge ansehen (auch die schlechten), da Du dadurch gezwungen bist Dir das gesamte Brett anzugucken. Oft ergibt sich auch eine Taktik aus einem vermeintlich schlechten Schlagzug.

3- Wenn es keine forcierende Züge gibt, solltest Du versuchen alle gegnerischen Figuren von Deiner Seite des Brettes zu entfernen (anzugreifen).

4- Wenn Dein Gegner keine seiner Figuren auf Deiner Seite des Brettes hat, dann solltest Du versuchen Deine am wenigsten aktive Figur zu verbessern.

  • Kommunizieren Deine Türme?
  • Hast Du sie auf einer freien Linie verdoppelt?
  • Kontrolliert einer von ihnen eine offene oder halb-offene Stellung?
  • Könnten einer oder beide auf die siebte Reihe gesetzt werden?
  • Könnte ein Läufer auf eine stärkere Diagonale gesetzt werden, die auf den gegnerischen König schaut?
  • Könnte ein Springer auf ein Vorpostenfeld im gegnerischen Gebiet gesetzt werden?
  • Könnte man ihn vor einen vorbeiziehenden Bauern stellen, um dessen Vormarsch zu stoppen?
  • Könnte ein Turm hinter einem geschlagenen Bauern platziert werden, um dessen Vormarsch zu unterstützen? Und so weiter.

5- Frage Dich nach jedem Zug Deines Gegners:

  • „Was versucht mein Gegner zu tun?“,
  • „Welches neue Gebiet kontrolliert er? „,
  • „Warum hat er dieses Feld frei gemacht? „,
  • „Aktiviert er eine Figur, indem er eine Linie öffnet? „, usw.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.