Zum Inhalt springen

Eröffnungen

Wenn man die Grundsätze der Eröffnung einhält, dann steht man eigentlich immer ganz gut und kann zufrieden sein. Oft kam bei mir dann die Frage: Und nun, was können Pläne sein. Hier hat es mir sehr geholfen mich mit Eröffnungen zu beschäftigen, weil natürlich jede Eröffnung auch Pläne hat. Ich habe dann begonnen mit verschiedenen Eröffnungen zu experimentieren vor allem:

  • Die Italienische Eröffnung
  • Die spanische Eröffnung
  • Das Damengamit
  • Die französische Verteidigung

Ihr merkt schon: Hier gibt es unzählige Eröffnungen, gar nicht zu sprechen von den Varianten. Irgendwann fand ich das Video von Rafael Kloth über Eröffnungs-Repertoires. Davon gibt es drei Videos:

Seitdem spiele ich sehr konsequent drei Eröffnungen und beschäftige mich etwas mehr damit:

  • Londoner System oder Jobava-Rapport-London mit Weiß. Ich eröffne immer (!) mit d4.
  • Caro-Kann als Antwort auf e4 mit schwarz.
  • Königs-Indische-Verteidigung (KID – King’s Indian Defence) als Antwort auf alles andere (e4, c4, Sf6 …)

Warum habe ich mich für d4 entschieden, wo Anfänger:innen doch immer geraten wird mit e4 zu eröffnen? Es war mir einfach zu anstrengend mich mit allen Antworten auf e4 – wenn auch nur rudimentär – zu beschäftigen. Außerdem mag ich geschlossene Stellungen, deshalb liebe ich auch die Königsindische Verteidigung. Dennoch gibt es natürlich auch auf d4 viele Antworten, mit denen ich mich beschäftigt habe. Da haben mir bei allen Eröffnungen die Short & Sweet’s von Chessable sehr geholfen. Hier werden wenige Varianten erläutert und es wird sehr viel Wert auf Konzepte gelegt. Welche Möglichkeiten es da beim Londoner System gibt, werde ich in einem anderen Blog erläutern.

Mein Tipp: Probiert alles mal aus, im Netz kann man sich da gut austoben. Wenn ihr gefallen an bestimmten Eröffnungen gefunden habt, beschäftigt Euch etwas genauer damit. Für jede Eröffnung gibt es im Netz unendlich viele Ressourcen.

Disclaimer: Wenn Du diesen Blog liest beachte bitte immer: Ich bin mit 60 Jahren ins Schach eingestiegen und spreche hier über meine sehr eigenen Erfahrungen. Vielleicht hilft es einigen Impulse zu bekommen. Sicherlich ist mein Weg nicht immer der Beste, aber ich hoffe der eine oder andere Blogeintrag hilft Euch Licht ins Chaos zu bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.